Stefan Weiller Kunstprojekte
Stefan WeillerKunstprojekte 

Deutsche Winterreise

Kunstprojekt mit Musik von Franz Schubert - zehn Jahre auf Recherchereise durch Deutschland, 400 Begegnungen mit Menschen im sozialen Abseits. Begegnungen in sozialen Einrichtungen in 32 Städten. Eines der aufwendigsten Kunstprojekte zum Thema soziale Not, Armut, Flucht und Wohnungslosigkeit.

Deutsche Winterreise - Stefan Weiller Deutsche Winterreise - Stefan Weiller

zehn Jahre auf Reise zu obdachlosen und sozial benachteiligten Menschen

Das Hörbuch "Deutsche Winterreise"

SWR2 sagt über das Hörbuch Deutsche Winterreise von Stefan Weiller: »Man möchte dieses Hörbuch hinaustragen in die Stadt, in die Fußgängerzonen mit ihren warmen Lüftungsschächten, vor die neuen Bauten und die luxussanierten alten. Ja, Stefan Weillers Texte sind einseitig: hier erzählen einmal die, denen man sonst nicht zuhört. Das Zuhören könnte nicht leichter sein bei diesem fabelhaften Ensemble und der geschickten Dramaturgie.«

Beitrag vom 18.4.2019

 

Für Dorothee Meyer-Kahrweg von hr2-Hörbuchzeit ist die Deutsche Winterreise »eine ganz große Entdeckung und ein sehr eindrückliches Hörstück.« Beitrag vom 04.05.19

 

faust-kultur.de meint: »Die großartigen SprecherInnen Birgitta Assheuer, Jens Harzer, Wolfram Koch, Helmut Krauss und Eva Mattes formen ihre Texte in einem Ton tiefer Einfühlsamkeit und Nachdenklichkeit.« Ulrich Breth, 02.05.2019

 

hr2-kultur bespricht die »Deutsche Winterreise« und sagt: »Sie lässt einen auch den großartigen Liederzyklus von Franz Schubert und Wilhelm Müller mit anderen, gleichsam neu ausgerichteten Ohren hören.« Wolfgang Schneider, 19.04.19

 

Der Bayerischer Rundfunk macht im April 2019 die »Deutsche Winterreise« zum »Hörbuch der Woche«. Aus dem Zusammenspiel der verschiedenen Textfragmente entstehe »ein eindringliches Hörerlebnis, das einem lange nachgeht«, meint die Rezensentin Annegret Arnold. Beitrag BR vom 26.04.2019

 

Der Standard schreibt über die Deutsche Winterreise: "So einfach ist diese Idee, so überzeugend, so bewegend, so sensibel umgesetzt." Beitrag von Alexander Kluy, Der Standard, 25.05.2019

 

In der WDR-3 Sendung Mosaik wird das Hörbuch “Deutsche Winterreise” von Stefan Weiller vorgestellt. Die Rezensentin meint: „Das hervorragende Sprecherensemble macht die Deutsche Winterreise zum Erlebnis.“ Beitrag WDR, Buchrezension vom 06.06.2019

 

Das Hörbuch Deutsche Winterreise ist in die Hörbuchbestenliste im Monat Mai 2019 aufgenommen worden

 

"Möge Stefan Weiller mit der „Deutschen Winterreise“ nicht nur ein nachhallendes und respektförderndes Kunstprojekt geschaffen haben, sondern auch Menschen in entscheidenden Positionen zum Umdenken und Handeln anregen", schrieb Sylvia Prahl in der taz vom 27.7.2019

 

RBB "Kultur aktuell" sagte am 8.8.2019:

Poetisch, gehoben und schlicht zugleich - die Erzähltöne, die Weiller anschlägt.

Und frappierend, wie seine 24 Montagen auch auf die gesamte Zykluslänge hin phrasiert und pointiert sind, wie sie kehrtmachen oder innehalten.

zum Nachhören

Deutsche Winterreise - Hörbuch - CD

Liederzyklus mit Geschichten von Menschen im Abseits
Mit Eva Mattes, Jens Harzer, Wolfram Koch, Helmut Krauss, Birgitta Assheuer
Klavier: Hedayet Djeddikar
CD mit Booklet, 82 Minuten
ISBN: 978-3-940018-56-4
speak low, Berlin 2019

Hörprobe:

Mit Klick auf den Link gelangen Sie zu einer Hörprobe aus der Deutschen Winterreise

https://www.speaklow.de/wp-content/uploads/2019/02/Hoerprobe_Weiller_Winterreise.mp3

Entstehung und Hintergründe Deutsche Winterreise

Zehn Jahre begab sich Autor Stefan Weiller Recherche-Reise (2008-2018) zu sozial benachteiligten Menschen in 32 deutschsprachigen Städten von Aachen bis Zwickau, von Berlin bis Freiburg. Getroffen hat er diese Menschen in sozialen Einrichtungen von Diakonie bis Caritas. In jeder Stadt erarbeitete Weiller eine Konzertlesung mit immer neuen Texten und neuer Regie; so erhielt jede beteiligte Stadt ein eigenes Theaterstück, das auch ihren Namen trug: Hamburger Winterreise, Dresdner Winterreise, .... Viele prominente Künstler haben die Deutsche Winterreise unterstützt: Jens Harzer, Ulrich Matthes, Dagmar Manzel, Christian Brückner,...

Tausende Menschen haben die Konzerte besucht.

2019 wird das Hörbuch "Deutsche Winterreise" bei speak low vorgelegt.

Weillers "Deutsche Winterreise" versammelt die eindringlichsten Texte und Erzählungen aus der intensiven Recherche von Autor Stefan Weiller. Eindrucksvoller, intensiver kann man die Winterreise von Schubert und Textdichter Müller kaum kennen- und verstehenlernen.

Die Texte für das Projekt wurden frei nach Motiven und in Anlehnung an wahre Begebenheiten und Interpretationen von Autor Stefan Weiller verfasst. Es handelt sich niemals um Originalzitate, sondern um Dichtung, freie Bearbeitungen, komprimierte Miniaturen, Fragmente und Portraits inspiriert von Begegnungen mit Menschen am vermeintlichen Rand der Gesellschaft.

Autor Stefan Weiller recherchiert seine Texte und seine Ideen für Geschichten, wie viele Autoren, sorgfältig im realen Umfeld seiner gewählten Themen.

Die Begegnungen für das Projekt Winterreise wurden von den sozialen Einrichtungen vermittelt. Teilweise wurden die Texte in der Ich-Perspektive verfasst, damit der emotionale Zugang zu den Inhalten vertieft wird. Aber es handelte sich niemals um den Wortlaut aus den Begegnungen, sondern ausschließlich um das Werk von Schriftsteller Stefan Weiller.

 

1. Haben obdachlose Menschen die Texte zum Projekt geschrieben?

2. Handelt es sich bei den Texten um Originalzitate?

 

Stefan Weiller: Viele Menschen haben mich zu diesen Texten und Geschichten inspiriert, aber es sind meine Geschichten und Texte.

Dennoch:

  • Ich war bei all diesen Menschen.
  • Ich war an all diesen Orten und in sozialen Einrichtungen..
  • Ich habe mit vielen Menschen gesprochen und ihre Leben kennenlernen dürfen.

Ich schreibe die Texte als Schriftsteller; in alle Texte fließen meine Eindrücke und eigene Gedanken ein. Ich beschreibe die Wahrheit, wie sie sich mir darstellt und wie ich sie an den Orten meiner Recherche gesehen, empfunden und erlebt habe. Es handelt sich nicht um eine journalistische Arbeit.

 

Die Texte, Geschichten und Beschreibungen werden mir nicht gegeben, sie werden von mir gemacht.

Mein Ziel als Autor ist es, aus meinen Begegnungen und Recherchen mehr zu erzählen, als es eine Ton- oder Bildaufzeichnung könnte. Die ganze Dimension meiner Recherchen zeigt sich erst in meinen Texten. Ich arbeite in meinen Projekten als Schriftsteller, nicht als Journalist. Ich bin kein Biograph der Menschen, die ich treffe. Ich lasse in meinen Arbeiten immer wieder auch erdachte Figuren und Szenen entstehen. Durch die Einführung dieser Figuren lässt sich manche Erfahrung eindringlicher und wahrhaftiger darstellen. Dieses in vielen Filmen und Romanen verwendete Mittel verdeutlicht manche Situation besser, als es mit einer Dokumentation möglich wäre.

Projektbeschreibung

Plakat 2012 klein Plakat Deutsche Winterreise

Die psychologischen und zwischen-

menschlichen Aspekte der "Winterreise" von Wilhelm Müller und Franz Schubert drängen Menschen in die Auseinandersetzung mit sich und ihrer Zeit. Die Winterreise erzählt von Einsamkeit, Sinnsuche und Ausgrenzung. Sie ist als Anfrage an den einzelnen Menschen und an die Gesellschaft zu interpretieren. Ein Anspruch, den auch das Kunstprojekt  "Deutsche Winterreise" verfolgt. Besonders und ungewöhnlich am Konzept dieser städtebezogenen Winterreise ist, dass die Kunstlieder Schuberts mit  Lebenserfahrungen heutiger Menschen konfrontiert und zu einem neuen Kunstwerk verbunden wurden. 

Winterreise und Wohnungslosigkeit lässt sich direkt aus den Liedtexten von Wilhelm Müller herauslesen. Die Verbindung der Winterreise mit dem Thema Einsamkeit, Wohnungslosigkeit und soziale Ausgrenzung gelingt besonders schlüssig.

 

Der Liederzyklus wird zum beklemmend-intensiven Klangbild für das Leben in existenzieller Sorge, unerfüllter Sehnsucht, enttäuschter Hoffnung, Armut und Not von Menschen unserer Zeit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier:

Nächste Aufführungen:

Info Stefan Weiller

www.stiftung-winterreise.de

Sämtliche hier veröffentlichten und wiedergegebenen Texte, Bilder und die Werke von Stefan Weiller sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis des Autors in keiner Form zitiert oder wiedergegeben werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Letzte Lieder / Deutsche Winterreise / Schöne Müllerin / Stefan Weiller