Schöne Müllerin Stuttgart

Aufführung für die Diakonie Baden-Württemberg

Schöne Müllerin in Stuttgart

Freitag, 12. Mai 2017 um 19 Uhr

Leonhardskirche

Stuttgart

 

im Rahmen der Ausstellung "Kunst trotz(t) Armut"

Kunstprojekt über unglückliche Liebe wohnungsloser Menschen „Die schöne Müllerin“ erzählt am 12. Mai 2017 über sozial benachteiligte Menschen

Stuttgart. Wohl alle Menschen sehnen sich danach, geliebt zu werden und lieben zu dürfen. Aber was geschieht, wenn die Liebe unerfüllt bleibt, abrupt endet oder langsam scheitert? Manche Menschen geraten dann in soziale Not. Dieses Phänomen greift der Projektkünstler Stefan Weiller in seiner Interpretation von Schuberts Liederzyklus „Die Schöne Müllerin” auf. Das Kunstprojekt über die unerfüllte Liebe wohnungsloser Menschen wird am Freitag, 12. Mai, um 19 Uhr in der Leonhardskirche, Leonhardsplatz 26, aufgeführt. Es ist Teil des Begleitprogramms der Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Armut“.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier:

Nächste Aufführungen:

Terminhinweise auf der Seite "Kalender"

Kunstprojekte von Stefan Weiller

Für die Deutsche Winterreise hat Stefan Weiller von 2008 bis 2018 in 32 Städten zahlreiche obdachlose Frauen und Männer getroffen.

Info Stefan Weiller

www.stiftung-winterreise.de

Sämtliche hier veröffentlichten und wiedergegebenen Texte und die Werke von Stefan Weiller sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis des Autors in keiner Form zitiert oder wiedergegeben werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Letzte Lieder / Deutsche Winterreise / Die schöne Müllerin / Stefan Weiller