Ausstellungen

Foto: Daniel Penschuck/Feindesign, www.feindesign.de

Welche Bilanz ziehen Menschen am Lebensende? Was haben sie der Gesellschaft zu sagen? Im Projekt Letzte Lieder erzählten sterbende Menschen aus ihrem Leben und von der Musik, die für sie bedeutsam war.

Künstler Stefan Weiller einige Stücke und Geschichten aus dem Projekt Letzte Lieder herausgegriffen und zu einer Audio- und Videoausstellung ver­arbeitet. Die Besonderheit dieser Wanderausstellung: Viele Beiträge setzen sich mit der Erfahrung von sozialer Ausgrenzung auseinander. Es sind Vermächtnisse aus teilweise dunkler Zeit; sie berichten im Spiegel des zu Ende gehenden Lebens von Ausgrenzung, Ungerechtigkeit, Unterdrückung, von der Sehnsucht nach Freiheit und Respekt – oft geprägt von Humor und Stärke und immer verbunden mit Musik des Lebens.

Die Schicksale sind anonymisiert; sie sollen nicht miteinander verglichen oder gegen­einander aufgewogen werden; jedes steht für sich, eine bestimmte Zeit und Persön­lichkeit – und für eine gesellschaftliche Haltung. Alle Menschen, deren Erfahrungen von Weiller frei nacherzählt werden, sind inzwischen verstorben.

 

Für diese Arbeit sammelte Weiller gebrauchte Notenständer, denen man ihre Konzert­geschichte ansieht. An jeder Station stehen Noten der Stücke, auf die sich die Geschichte bezieht.

Die Ausstellung besteht aus:

Notenständern mit Video-Monitoren, Kopfhörer (ggf. Lautsprecher, falls auf Kopfhörer verzichtet werden soll), Notenblätter

Audiomitschnitte aus Live-Aufführungen der Konzertreihe „..und die Welt steht still..." und Studioaufnahmen einiger Geschichten aus den Büchern "Letzte Lieder" und "Letzte Liebeslieder".

Die Ausstellung wird stetig erweitert.

 

CORONA-Hinweis: Die Ausstellung kann auch ohne Kopfhörer betrieben werden. Der Klang kann direkt in den Raum abgegeben werden, sodass die Ausstellung kein spezielles Hygienekonzept benötigt, denn die Hörer*Innen müssen die Exponate nicht berühren, um die Ausstellung sinnlich zu erfahren.

Sie wollen die Ausstellung entleihen?

Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

 

Der Auftakt dieser Ausstellung fand in der Documenta-Halle in Kassel im Rahmen des Projekts Kunst trotzt Ausgrenzung statt.

Downloadangebote für Veranstalter

Dieses Motiv können Sie downloaden und zur Ankündigung der Ausstellung verwenden.

Letzte Lieder Ausstellung.JPG
JPG Datei [2.1 MB]

Dieses Motiv können Sie downloaden und zur Ankündigung der Ausstellung verwenden.

Ausstellung Ankündigung.jpg
JPG-Datei [827.4 KB]

Dieses Motiv können Sie downloaden und zur Ankündigung der Ausstellung verwenden.

IMG_7671.jpg
JPG-Datei [2.1 MB]

Dieses Motiv können Sie downloaden und zur Ankündigung der Ausstellung verwenden.

KONTAKT

Stefan Weiller

Tel: +49 (0)151 2309 8118

www.stefan-weiller.de

 

Mail

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Weiller